Uns ist es ein Anliegen, insbesondere beim  jüngeren Publikum Interesse für die Oper im Allgemeinen und für Richard Wagner im Besonderen zu wecken. Denn Wagners Werke sind, befreit von aller Mythologie und allem Missbrauch, hochaktuell politisch.

Deshalb stellten wir dem Verein „Freunde und Förderer der Staatsoper Berlin e.V.“ die Mittel zur Verfügung, die jährliche Aktion „Staatsoper zum Kinopreis" für Mitbürger bis 35 Jahre in einer Spielzeit zweimal durchzuführen - und zum ersten Mal überhaupt mit einem Werk von Richard Wagner. So konnten 100 junge Besucher am 19.03.2017 zum Preis einer Kinokarte den „Tannhäuser“ in der Inszenierung von Sa...

Please reload

Empfohlene Einträge

Neu von der Leipziger Buchmesse: Friedrich Bodenstedt - Eine Biografie anlässlich seines 200. Geburtstages

29.03.2019

1/8
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square